Saisonstart in die Spielzeit 2017/18

Am 16.09.2017 freue ich mich, die Theatersaison am Pfalztheater Kaiserlautern mit einem Opern-Highlight zu eröffnen: Lucia di Lammermoor. 

 

Nach den erfolgreichen Produktionen Nabucco, Friedenstag (nominiert für den International Operaaward 2015) und Tristan und Isolde an diesem Haus erarbeite ich nun gemeinsam mit Johann Jörg (Bühne), Katharina Weissenborn (Kostüme) und GMD Uwe Sandner am Pult die Eröffnungspremiere der Spielzeit 17/18.

 

Wir haben ein hochpolitisches Konzept zu diesem Stück entwickelt, das den kollektiven Wahnsinn in Kriegszeiten thematisiert: Es herrschen instabile innenpolitische Verhältnisse in Schottland, eine Umbruchsituation kündigt sich an. Der Kampf um die Vorherrschaft in einem gespaltenen Land wird von der Konfessionszugehörigkeit befeuert, die Anhänger der jeweiligen Partei sind radikalisiert und bekämpfen sich im blinden Hass. Religion verkommt zur Ideologie, rechtfertigt Verfolgung und Enteignung. Gewalt und Terror sind an der Tagesordnung. In den unsicheren Zeiten des politischen Umschwungs bestimmen diejenigen, die gerade an der Macht sind, was Recht und Unrecht ist.

Manipulation und Korruption behrrscht die zwischenmenschlichen Beziehungen, jeder sucht seinen eigenen Vorteil, einen common sense gibt es nicht, auch kein Interesse an einer allgemeingültigen Wahrheit, alles postfaktisch. Das ist kollektiver Wahn, kollektive Angst ergreift alle, auch die Herrschenden, denn so sicher können sie sich ihrer Herrschaft nicht sein. Die Folgen davon sind: Entmenschlichung, Isolation , Kontrollwahn, Überwachungsapparat. Liebe pervertiert in Hass und Mord.  

 

Aufführungen:

16.09.(Premiere), 22.09.,26.09.,4.10.,7.10.,15.10.,3.11.,10.11.,26.11.,2.12.,25.12.

 

Gewinnen Sie einen ersten Eindruck mit dem Videotrailer

 

 

https://youtu.be/pfvjoRUfZrs 

 

http://www.ardmediathek.de/tv/Landesart/Die-Welt-aus-den-Fugen-Lucia-di-Lammer/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=1026398&documentId=47096648