Dahinter

Dahinter -
ein autobiographisches Theaterprojekt
Comedia Köln


R: Kerstin Maria Pöhler, Konzeption: Andrea Bleikamp

Ausgezeichnet vom Kultursekretariat NRW 2009.

 

Dahinter - 65 Jahre leben wir im Frieden, aber die Erinnerungen der damaligen Kriegskinder wirken noch heute in ihnen fort. Dieser Theaterabend mit neun sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten der Jahrgänge 1928 bis 1940 kreist um die Themen Krieg und Vertreibung, Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder und die Gegenwärtigkeit des Vergangenen in ihrem heutigen Leben - schon als Kinder lernten sie Abschiednehmen, waren früh mit dem Tod konfrontiert, litten unter Entbehrungen und mussten lernen, mit der Schuld der Elterngeneration umzugehen. Und trotzdem haben sie ihren Weg in ein besseres Leben gefunden, mit Schatten- und Sonnenseiten. Als letzte Zeitzeugen entwickeln sie an persönlichen Erinnerungsgegenständen ihre Lebensgeschichten, so dass die Deutsche Geschichte von 1939 bis heute für den Zuschauer auf sehr persönliche Weise erfahrbar wird.